Kartoffel-Auberginen-Curry

Ein scharfes Curry mit frischem Gemüse und sättigenden Kartoffeln. Das asiatische Rezept, dass ohne grossen Aufwand zubereitet werden kann.

Kartoffel-Auberginen-Curry
75 Minuten

Bewertung: Ø 3,5 (4 Stimmen)

Zubereitung

  1. Die frischen Auberginen waschen, rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Ganze in eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen, mit Wasser bedecken und für mindestens 40 Minuten durchziehen lassen.
  2. Unterdessen die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chilischoten waschen, längs aufschneiden, entkernen und klein hacken. Die frischen Zwiebeln schälen und in Halbmonde schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Die Auberginen aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. Etwas Butter in eine Pfanne geben und die Senfkörner für ca. 5 Minuten darin anrösten. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und für einige weitere Minuten glasig mitdünsten. Die Auberginen, Chili und Kartoffeln einrühren, und mit dem Kreuzkümmel und Koriander abschmecken. Für weitere ca. 4 Minuten mitanbraten.
  4. MIt der cremigen Kokosmilch ablöschen, mit etwas Salz würzen und bei niedriger Hitze für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind. Anschliessend anrichten und umgehend heiss servieren.

Tipps zum Rezept

Passt gut zu Basmatireis.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchetti-Bananen-Curry

Zucchetti-Bananen-Curry

Ein fruchtiges Curry mit Banane und Zucchetti, dass mit gelbem Curry und Reis perfekt abgestimmt ist. Das einfache Hauptspeisenrezept zum Nachkochen.

Thai Panaeng Curry

Thai Panaeng Curry

Das asiatische Rezept für einen Thai Panaeng Curry ist einfach zubereitet und schmeckt einfach nur köstlich!

Poulet-Mango-Curry

Poulet-Mango-Curry

Ein fruchtiges-scharfes Curry mit saftigem Poulet und exotischer Mango. Das indische Rezept, dass super zu Reis als Hauptspeise passt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE