Neujahr: Zeit der guten Vorsätze

Wir hoffen, Sie sind gut im neuen Jahr gelandet! Haben auch Sie sich fest vorgenommen, nun die eine oder andere „Baustelle“ in Ihrem Leben anzugehen? Wenn ja, sind Sie damit nicht allein. Mit diesen Tipps können Sie Ihre gesteckten Ziele erreichen, darunter fallen auch kulinarische Ziele für ein köstliches und freudvolles neues Jahr.

Welcher Weg wird im neuen Jahr eingeschlagen?Welcher Weg wird im neuen Jahr eingeschlagen? (Foto by: Fotolia_73575928)

Der Weg ins neue Jahr ist mit guten Neujahrsvorsätzen gepflastert - für viele von uns.

Bestimmt haben Sie auch schon festgestellt, dass sich im Januar im Fitnesscenter weit mehr Menschen tummeln als sonst. Klar, nach der Völlerei der Festtage verspüren wir den Wunsch, die angefutterten Kilos subito wieder loszuwerden.

Abnehmen gehört denn auch zu den meist gefassten Vorsätzen an Neujahr.

Weitere Evergreens der hehren Ziele sind:

Wieso dies immer zum Jahreswechsel geschieht, ist allerdings rätselhaft. Wir sind nach dem 12. Glockenschlag am 1. Januar jeweils nicht völlig neue Menschen.

Es ist wichtig einfache, konkrete und leicht zu messende Ziele zu definieren.Es ist wichtig einfache, konkrete und leicht zu messende Ziele zu definieren. (Foto by: ginasanders / Depositphotos)

Tipps um Neujahrsvorsätze durchzuhalten:

  • Meinen wir es ernst kommunizieren wir unsere Ziele unserem Umfeld – und bitten es um Unterstützung.
  • Noch besser ist es, Mitstreiter zu haben. So können wir uns gegenseitig anspornen. Gemeinsam mit dem Partner, der Familie, besten Freunden oder dem Verein Ziele umsetzen wird dadurch leichter. Bei Tiefs hilft die gegenseitige Motivation enorm.
  • Ziele klar definieren: "Mehr Sport“ taugt als Zielsetzung nichts. Schreiben Sie konkret auf, wie viel Sie in einem bestimmten Zeitraum umsetzen möchten. Das könnte "2 Mal pro Woche für 30 Minuten Laufen gehen" oder "jeden Tag 2 Portionen frisches Gemüse essen" sein.
  • Kleine Schritte führen zum Ziel: Grosse Ziele wie : "10 Kilo abnehmen" in 4 Wochen verursacht Stress und ist schwer umsetzbar. Besser ist es kleine machbare Ziele wie: 1 Kilo pro Woche an Gewicht verlieren. Umstellung von kleinen Ernährungssünden wie z.B: Nur jeden 3. Tage Süsses essen, helfen die Ziele ohne grosse Rückschläge durchzuhalten.
  • Aufschreiben der Ziele: Schreiben Sie ihre Pläne und Ziele in einem Kalender auf, damit Sie einen guten Überblick haben und sich an ihr Programm halten können. Es tut gut, Erreichtes abhacken zu können und dient als Motivation.
  • Rückschläge annehmen: Wenn Sie mal nicht ihr Wochenziel erreichen, dann seien Sie freundlich zu sich. Sagen Sie sich "Heute hat es nicht geklappt, aber morgen mache ich weiter und gebe nicht auf".

Kulinarische Küchen Vorsätze

Ein netter Vorsatz wäre einmal in der Woche mit seinen Liebsten gemeinsam zu kochen.Ein netter Vorsatz wäre einmal in der Woche mit seinen Liebsten gemeinsam zu kochen. (Foto by: DimaBaranow / Depositphotos)

Doch wie wäre es mit guten Vorsätzen anderer Art? Als eingefleischte Küchenfans drehen sich unsere Vorschläge natürlich ums Kochen und Essen.

Das soll lustvoll sein (und muss nicht zwangsläufig dick machen):

  • Beispielsweise könnten Sie sich vornehmen, jede Woche ein neues Rezept auszuprobieren. Der Newsletter mit dem Rezept des Tages hilft saisonal und frisch zu kochen.
  • Oder regelmässig Ihre Lieblingsrezepte hier eintragen: Eine einfache Registrierung macht es möglich.
  • Ein Ziel könnte sein, mehr selbst zu kochen und die Fertiggerichte auf einmal pro Woche zu reduzieren. Hier gibt es Tipps zu "Wie kocht man schnell und gut?"
  • Sie könnten sich zum Ritual machen, monatlich mit Ihrem Partner exotische Spezialitäten aus fernen Ländern zu kochen. Hier gibt es tolle und einfache Chinesische Rezepte, Indische Rezepte oder Orientalische Rezepte.
  • In jeder Jahreszeit einen Frischmarkt zu besuchen und dabei jeweils ein bis anhin unbekanntes Gemüse oder Obst einzukaufen, wäre doch ein bereicherndes Ziel.
  • Gemüse, Eier und Früchte fortan im Hofladen beim Bauern zu posten, ebenfalls.

Diese Vorsätze sind nicht nur lustbetont, sie fördern unsere Neugierde und den genussvollen Konsum-Erfolgsfaktor hoch.

Gibt es etwas Besseres, als die gesteckten Ziele auch zu erreichen?

Was immer Sie sich vorgenommen haben: Wir wünschen Ihnen viel Erfolg – und ein sinnenfreudiges neues Jahr.


Bewertung: Ø 4,5 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Peacefood - Essen für die Seele

Peacefood - Essen für die Seele

Peacefood ist eine pflanzen basierende Ernährungsweise, die der Umwelt und dem Körper friedlich gestimmt ist. Eine Ernährung für die Seele. Was steckt dahinter?

WEITERLESEN...
Gesunde Rezepte für das Abendessen

Gesunde Rezepte für das Abendessen

Tipps und Rezepte für das gesunde Abendessen. Welche Lebensmittel sind dafür geeignet und was kocht man daraus? Wir geben Antworten für eine gute Nachtruhe.

WEITERLESEN...
Superfood

Superfood

Exotisches Superfood wie Chia, Spirulina oder Gojibeeren sind beliebt, aber auch Schweizer Superfood wie Heidelbeeren, Leinsamen & Co passen perfekt in Superfood Rezepte.

WEITERLESEN...
Gesund backen

Gesund backen

Gesund backen: wie süsst man gesund oder bäckt ohne Zucker? Zahlreiche gesunde und köstliche Rezepte für vollwertige Kuchenrezepte zum nachbacken.

WEITERLESEN...

User Kommentare