Miesmuscheln

Liebt ihr Meeresfrüchte? Was gibt es Schöneres, als im Sommer am Meer Moules zu schlürfen und den Sonnenuntergang zu geniessen? Für alle, die das Fernweh plagt, haben wir Tipps zusammengetragen, damit ihr auch zu Hause nicht auf den maritimen Gaumenschmaus verzichten müsst.

Miesmuscheln-InfosDas Fleisch der Miesmuscheln weist eine orange bis beige-braune Farbe auf. (Foto by: composter-box@mail.ru / Depositphotos)

Allgemeine Informationen / Aussehen

  • Bei der Miesmuschel handelt es sich um ein Weichtier, das von zwei Schalen, die miteinander verbunden sind, geschützt wird.
  • Die Schale ist von blauschwarzer Farbe.
  • Miesmuscheln können bis zu 8 cm lang und über 10 Jahre alt werden
  • Das Fleisch weist orange bis beige-braune Farbtöne auf.
  • Miesmuscheln solltet ihr noch lebendig kaufen. Um das festzustellen, gibt es folgende zwei Möglichkeiten:
    • Entweder ist die Schale geschlossen.
    • Ist sie leicht geöffnet, klopft ihr leicht drauf. Wenn sie sich danach schliesst, ist alles gut. Falls nicht, ist die Muschel bereits tot und nicht mehr geniessbar.

Herkunft

  • Miesmuscheln findet ihr im Mittelmeer, im Atlantik und in der Ost- und Nordsee.
  • Sie leben in der Regel auf Muschelbänken in Küstennähe.
  • Gerne heften sich Miesmuscheln in Kolonien an Holzpfählen, Felsen oder Schilf, um zu verhindern, dass sie fortgespült werden.
  • Die Muscheln können auch gezüchtet werden. Ein Grossteil der Muscheln im hiesigen Angebot stammt aus Zuchtbetrieben.

Saison und Einkauf

Man sagt, generell sollten Muscheln nur in den Monaten mit «R» genossen werden - also von September bis April. Dann sind sie am grössten und schmecken am leckersten. Der eigentliche Grund für diese Regel ist, dass die Muscheln während dieser Zeit Algen aus dem Wasser filtern und das Muschelfleisch so kontaminieren könnten. Zudem ist den heissen Sommermonaten Laichzeit. Dann sagt man dem Muschelfleisch geringere Qualität nach.

Allerdings erhalten wir in grösseren Lebensmittelläden das ganze Jahr über Miesmuscheln. Diese könnt ihr bedenkenlos geniessen, auch in den Monaten ohne R. Sie wurden zuvor längere Zeit in sauberem Wasser eingelegt, sodass allfällige Giftstoffe ausgeschieden wurden.

Nicht empfehlenswert ist es, im Sommer am Meer dem Fischer die fangfrischen Miesmuscheln direkt abzukaufen.

Geschmack

Miesmuscheln zaubern den Geschmack von Meer auf den Teller. Sie sind sehr salzig und haben einen charakteristischen Eigengeschmack. Die Konsistenz ist sehr weich und für manche etwas gewöhnungsbedürftig.

Infos-MiesmuschelnMiesmuscheln solltet ihr noch lebendig kaufen. (Foto by: GuteKueche.ch)

Nährwerte

Miesmuscheln gelten als gute Eiweisslieferanten und weisen eine ansehnliche Menge an Omega-3-Fettsäuren auf. 100 g Miesmuschelfleisch schlagen mit etwa 70 Kalorien zu Buche.

Klassische Zubereitung von Miesmuscheln

Miesmuscheln sind gar nicht so schwer zuzubereiten, da sie durch Meer und Salzwasser bereits recht würzig sind. Einige Aspekte gibt es zu beachten:

  1. Die Muscheln verderben schnell. Wollt ihr sie nicht gleichentags zubereiten, fragt beim Händler nach, wie lange ihr sie lagern könnt. Idealerweise geniesst ihr sie am Tag des Einkaufs.
  2. Muscheln, die vor dem Kochen weit geöffnet sind oder deren Schale kaputt ist, müsst ihr aussortieren.
  3. Muscheln, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben, gilt es ebenfalls zu entfernen.
  4. Vor dem Kochen werden die Miesmuscheln mit einer Bürste gründlich gereinigt.
  5. Nun entfernt man die Fäden entlang der Schale.
  6. Danach werden sie in einem Sud aus Weisswein/Bouillon, Gemüse und Gewürzen etwa 10 Minuten gegart.
  7. Die Muscheln werden mitsamt dem Sud serviert.

Verwendung in der Küche

Miesmuscheln eignen sich wunderbar in

  • der Fischsuppe,
  • der Paella,
  • im Risotto,
  • zur Pasta,
  • im Meeresfrüchtesalat oder
  • klassisch französisch: «Moules / Frites».

Mit dem Sud kann man variieren und ihn unterschiedlich würzen. Miesmuscheln lassen sich gratinieren und grillieren. Auch zu einem Choucroute de la Mer oder ohne Schale in einem Sugo eignen sich die Muscheln prima.

Rezepte mit Miesmuscheln:

Weitere tolle Miesmuschel-Rezepte finden Sie in unseren Rezeptkategorien für Meeresfrüchte Rezepten und Muschel Rezepten.


Bewertung: Ø 5,0 (11 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wolfsbarsch

Wolfsbarsch

Fischliebhaber geraten beim Gedanken an Wolfsbarsch ins Schwärmen. Er gilt als einer der besten und schmackhaftesten Fische. Erfährt hier mehr.

WEITERLESEN...
Rotbarsch

Rotbarsch

Wollt ihr mehr über Rotbarsche erfahren, lest ihr hier unseren Beitrag.

WEITERLESEN...
Sardelle

Sardelle

Sardellen und Sardinen gehören zwar zur gleichen Familie, jedoch handelt es sich um unterschiedliche Fische. Mehr zu den Sardellen lest ihr in diesem Artikel.

WEITERLESEN...
Scholle

Scholle

Über den beliebten Fisch - der vor allem an der Ost- und Nordsee sehr bekannt ist - haben wir die besten Infos zusammengetragen.

WEITERLESEN...

User Kommentare