Tassenkuchen

Kennt ihr das? Es kommt spontan Besuch zum Kaffee und ihr habt nichts da, das ihr dazu reichen könnt? Kein Problem. Tassenkuchen heisst die Lösung. Sie sind superschnell zubereitet – und die Basiszutaten habt ihr immer da. Wie das geht, erfährt ihr in unserem Beitrag.

TassenkuchenSchnell, einfach und köstlich - ein wahrer Genuss für echte Feinschmecker. (Foto by: Geshas/ Depositphotos)

Was ist ein Tassenkuchen?

Die kleinen leckeren Küchlein für zwischendurch kennt man auch unter dem Namen Mug Cake. Natürlich – dieser Kuchentrend stammt ja auch aus den USA. Folgende Eigenschaften zeichnen ihn aus:

  • Mug Cakes werden in der Tasse angerührt und gleich darin gebacken; sie gehören zu den Rührkuchen.
  • Das Grundrezept für den Tassenkuchen besteht normalerweise aus einem Rührteig, der löffelweise abgemessen wird.
  • In aller Regel werden Tassenkuchen in der Mikrowelle gebacken und noch warm genossen.
  • Anders als herkömmliche Kuchen ist der Becherkuchen etwas gummig – in der Mikrowelle bildet sich keine Knusperkruste.

Tassenkuchen sind also schnell und einfach in der Zubereitung und eignen sich ideal, wenn man spontan Lust auf was Süsses hat und nicht erst noch lange in der Küche stehen will.

Das müsst ihr beim Backen von Tassenkuchen beachten

  • Das Basisrezept für Tassenkuchen besteht aus den Zutaten Mehl, Milch, Öl, Zucker und Ei. Je nach Rezept kommen Schokonougatcreme, Schokopulver, Nüsse oder Obst und Gewürze hinzu.
  • In den meisten Fällen ist das Rezept für eine Person angelegt.
  • Als Mugs oder Tassen eignen sich Einmachgläser (ohne Metall) und hitzebeständiges Geschirr, das in die Mikrowelle darf.
  • Der Kuchen geht beim Backen noch etwas auf. Füllt die Tasse also nicht ganz voll.
  • Damit der Kuchen gelingt, muss er sekundengenau gebacken werden.
  • Es ist möglich, Tassenkuchen im Backofen zuzubereiten. Hier müsst ihr mit etwa 20 Minuten Backzeit rechnen.
  • Tassenkuchen passen auch perfekt für Menschen, die sich speziell ernähren:                Tassenkuchen Vegan, Tassenkuchen ohne Ei oder Low Carb Tassenkuchen – ihr findet für jedes Bedürfnis passende Rezepte.

Erstaunliche Vielfalt bei den Tassenkuchen

Wenn ihr ein schnelles Kuchenrezept sucht, guckt euch mal bei den Tassenkuchen um. Die Auswahl ist riesig. Zwar dominieren schokoladige Kuchen wie Nutella-Tassenkuchen , Tassenkuchen-Brownies oder Chocolate Chip Cookies aus der Tasse.

Liebhaber von den Kultkeksen werden die Oreo-Tassenkuchen über alles lieben. Aber auch für andere Mug Cakes – beispielsweise für Schokoladen-Tassenkuchen mit Kirschen , Vanille-Tassenkuchen oder Buttermilch-Tassenkuchen – werdet ihr leckere Rezepte finden.


Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kochen und backen mit Mineralwasser

Kochen und backen mit Mineralwasser

Die Wunderzutat Mineralwasser verleiht gekochtem Gemüse eine intensive Farbe und lässt den Teig luftig-locker werden. Bei uns erfährt ihr mehr dazu.

WEITERLESEN...
Kartoffeln in der Küchenpraxis

Kartoffeln in der Küchenpraxis

Die Vielfalt der Kartoffelrezepte ist gross. Doch welche Kartoffelsorte eignet sich für welches Rezept? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

WEITERLESEN...
Äpfel in der Küchenpraxis

Äpfel in der Küchenpraxis

Die Vielfalt der Apfelrezepte lässt keine Wünsche offen. Doch welcher Apfel eignet sich wofür? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

WEITERLESEN...
Aufstriche aus Nüssen und Samen

Aufstriche aus Nüssen und Samen

Vollkornbrot mit einem gesunden Aufstrich aus Nüssen und Samen ist eine vollwertige, kleine Mahlzeit. Hier erfährt ihr mehr über die veganen Brotaufstriche.

WEITERLESEN...

User Kommentare