Wie kocht man Gesund?

In vielen Haushalten wird immer noch zu fettreich gekocht. Dabei gibt es einige Möglichkeiten, beim Kochen und Braten Fett einzusparen und Gemüse schonend zuzubereiten. Wir möchten Ihnen hier einige Tipps und Tricks vorstellen, mit denen Sie gesund kochen können.

Gesund mit GemüseGesund mit Gemüse (Foto by: SCPixBit / Depositphotos)

Gesund kochen ist gar nicht so schwierig

Wer gesund kochen möchte, sollte als Erstes Wert auf eine ausgewogene Zusammensetzung der Mahlzeit achten. Damit der Körper optimal funktionieren kann, benötigt er beispielsweise Ballaststoffe, verschiedene Vitamine, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Eiweisse. Wird dem Körper von diesen Elementen zu wenig zugeführt, kann es zu Mangelerscheinungen führen.

Leider ist es nicht ganz einfach, alle Stoffe in dem erforderlichen Umfang zu sich zu nehmen. Wenn man aber ein paar Tricks und Kniffe beherzigt, versorgt man seinen Körper trotzdem optimal.

Beim Essen auf Salz verzichten

Früher war Salz ein wichtiger Rohstoff und teilweise sogar kostbarer als Gold. Heute gibt es Salz in jedem Supermarkt zum Billigpreis. Deshalb würzen viele Menschen ihre Speisen mit reichlich Salz.

Gerade in Europa werden viele Speisen mit Salz gewürzt, während es beispielsweise in der chinesischen Küche total fehlt. Auch dies ist sicherlich ein Grund dafür, dass die Menschen dort älter werden und gesünder sind. Salz entzieht dem Körper Wasser und führt zu erhöhtem Blutdruck, was sich auf Dauer schädlich auf die Organe auswirkt.

Wer statt Salz lieber mit Kräutern würzt, sollte diese erst kurz vor dem Ende der Garzeit hinzufügen. Dies ermöglicht eine optimale Entfaltung des Aromas.

Gesund kochen durch Verzicht auf Fett

Wer gesund kochen möchte, sollte auf Fett weitestgehend verzichten. In vielen Rezepten werden noch Schlagrahm und Butter als Zutat angegeben. Diese können aber durchaus durch Joghurt beziehungsweise Halbfettmargarine ersetzt werden.

Wenn möglich, sollte aber auch von der Margarine nur so wenig wie möglich verwendet werden. Das Gemüse oder Fleisch muss nicht im Fett schwimmen, es reicht, wenn der Boden des Topfes gerade so bedeckt ist. Beim Fleisch sollte man statt auf Schweinebraten lieber auf Geflügel ausweichen.

Fisch ist auch eine hervorragende Alternative, zumal dieser noch Omega-3-Fettsäuren enthält, die dem Körper zugutekommen. Mageres Rindfleisch ist ebenfalls fettärmer als so mancher Krustenbraten beziehungsweise Eisbein.

Wer gesund kochen möchte, sollte dafür einen Wok verwenden. Bei diesem muss nur der Boden mit Fett ausgestrichen werden. Durch seine spezielle Form ist ein schnelles Erhitzen unter Erhaltung der Vitamine und aller anderen Stoffe möglich.

Kartoffel sind für eine gesunde Ernährung unverzichtbar. Auf das Frittieren beziehungsweise Anbraten der Kartoffeln sollte jedoch verzichtet werden. Dies ist zwar sehr schmackhaft, aber auch kalorienreich.

Auf Fast Food sollte weitestgehend verzichtet werden. Natürlich ist nichts dagegen einzuwenden, ab und zu einmal in einem entsprechenden Restaurant einzukehren, aber dies sollte die Ausnahme bleiben.

Übrigens können Sie auch dort kalorienarm speisen, wenn Sie sich beispielsweise einen Salat bestellen. Somit können wenigstens Sie bei einem solchen Restaurantbesuch ihrer gesunden Ernährungsweise treu bleiben.

Vollkorn in Speisen

Vollkorn beinhaltet für den Körper wichtige Ballast- und weitere Nährstoffe. Sie tragen beispielsweise zu einer optimalen Verdauung bei. Es gibt aber nicht nur Brot und Brötchen, sondern auch viele weitere Produkte aus Vollkorn, die durchaus öfter auf Ihrem Speiseplan stehen sollten. Dazu zählen beispielsweise auch Vollkornnudeln, Dinkelkekse und -stangen für die Kleinsten.

Wenn Sie die Vollkornnudeln - die hier in der Schweiz ja auch als Pasta bezeichnet werden - zusammen mit einer selbst hergestellten Tomatensosse auf den Tisch bringen, werden diese "weggehen wie warme Semmeln".

Fazit: Es ist gar nicht so schwierig, sich gesund zu ernähren.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wie kocht man Bohnen?

Wie kocht man Bohnen?

Bohnen sind wertvollen Eiweisslieferanten. Hier erfährt ihr, wie ihr Bohnen richtig kocht, wie sie gelagert werden und wir liefern euch Bohnenrezepte in Hülle und Fülle.

WEITERLESEN...
Wie kocht man grüne Bohnen?

Wie kocht man grüne Bohnen?

Grüne Bohnen sind roh giftig, daher müssen sie gekocht werden. Wie werden nun grüne Bohnen richtig gekocht? Eine Anleitung haben wir für euch geschrieben.

WEITERLESEN...
Wie kocht man Artischocken?

Wie kocht man Artischocken?

Wie kocht man Artischocken? Hat man den Dreh mal raus, will man nicht mehr auf frische Artischocken verzichten.

WEITERLESEN...
Wie kocht man schnell und gut?

Wie kocht man schnell und gut?

Schnelles Kochen ist gefragt wie nie. Einfach Tipps zum schnellen, gesundem Kochen und köstliche Rezepte überzeugen auch Kochmuffel.

WEITERLESEN...

User Kommentare