Selbst gemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Weihnachtsgeschenke sollen Freude bereiten und nützlich sein. Was ist naheliegender, als feine Spezialitäten aus der hauseigenen Küche zu verschenken? Selber zubereiten macht Spass, vor allem wenn man in netter Gesellschaft in der Küche werkelt. Wir haben ein paar tolle Ideen für kulinarische Weihnachtsgeschenke zusammengetragen.

Köstliche selbstgemachte Weihnachtsgeschenke sind persönlich und erfreuen Familie und FreundeKöstliche selbstgemachte Weihnachtsgeschenke sind persönlich und erfreuen Familie und Freunde (Foto by: manyakotic/ Depositphotos)

Mit essbaren Weihnachtsgeschenken – mit Liebe hergestellt und hübsch verpackt – entzückt ihr eure Lieben garantiert. Darüber hinaus entkommt ihr so elegant dem Päcklistress und verbringt dafür gemütliche Stunden in der verführerisch duftenden Küche.

Eine Fülle an Ideen

Advent ist die hohe Zeit für Naschkatzen. Endlich mal hemmungslos Weihnachtsguetzli, Schokolade und andere Süssigkeiten schlemmen. Mit selbst zubereiteten Pralinen macht ihr Fans von süssen Verführungen garantiert grosse Freude.

Auch für Linien- oder Gesundheitsbewusste gibt’s tolle Möglichkeiten, sie mit Spezialitäten aus der eigenen Küche zu überraschen:

Apropos Glas: Backmischungen im Glas sehen bezaubernd aus. Sie bereiten dank ihrer Lagerfähigkeit auch dann noch Gaumenfreuden, wenn Weihnachten nur noch eine ferne Erinnerung ist.

Backmischungen im Glas sind schöne Geschenke. Auch Risotto- oder Müeslimischungen sehen hübsch aus.Backmischungen im Glas sind schöne Geschenke. Auch Risotto- oder Müeslimischungen sehen hübsch aus. (Foto by: GuteKueche.ch)

Apfelkuchen im Glas wirken klasse und sind ideal, wenn spontaner Besuch hereinschneit. Genuss bereitet ihr garantiert mit einem exotischen Tomatenchutney , einer selbst gemachten Hagebuttenkonfitüre oder einem raffiniert gewürzten Baumnussschnaps

Mit Kindern Weihnachtsgeschenke zubereiten

So sehr sich Kinder auf ihre Weihnachtsgeschenke freuen, so sehr macht es ihnen Spass, selber Freude zu bereiten. Es gibt eine ganze Reihe essbarer Geschenke, die ihr mit den Kids zubereiten könnt. Für kleinere Kinder eignet sich die Herstellung von Vanillezucker oder Kräutersalz. Grössere wagen sich an Weihnachtssirup oder Eierlikör.

Eierlikör in der Flasche kann einfach selber zubereiten werden. Ein Geschenk für GeniesserEierlikör in der Flasche kann einfach selber zubereiten werden. Ein Geschenk für Geniesser (Foto by: Shusha/ Depositphotos)

Eierlikör ist ganz einfach herzustellen:

  1. Kocht zwei Deziliter Rahm und ein Deziliter Milch mit drei der Länge nach aufgeschnittenen und ausgekratzten Vanillestängeln auf.

  2. Nun nehmt ihr die Pfanne vom Herd.

  3. Gebt acht Eigelbe in eine Schüssel und rührt diese mit 150 Gramm Puderzucker schaumig.

  4. Danach giesst ihr die Rahm-Milch-Mischung unter ständigem Rühren zu den Eiern.

  5. Gebt das Gemisch durch ein Sieb und lasst es auskühlen.

  6. Nun kommen noch vier Deziliter Kirsch dazu.

  7. Alles gut mischen und in zwei hübsche Halbliterflaschen abfüllen.

Vor dem Konsumieren, Flasche jeweils gut schütteln. Im Kühlschrank ist der Eierlikör etwa zwei Monate haltbar.

Gewürzöle mit Thymian oder Rosmarin sind einfach in der Zubereitung und ein praktisches GeschenkGewürzöle mit Thymian oder Rosmarin sind einfach in der Zubereitung und ein praktisches Geschenk (Foto by: belchonock/ Depositphotos)

Kräuteröl selber machen – ein Kinderspiel

Für grössere Kinder eignet sich die Herstellung eines aromatischen Kräuteröls. Dazu nimmt man auf 750 Milliliter erstklassigem Olivenöl zwei rechte Zweige frischen Rosmarins oder drei bis vier Zweige Thymian oder ein anderes Küchenkraut nach Wahl. Und so geht ihr vor:

  1. Achtet darauf, dass die Kräuter frisch und unversehrt sind. Braune oder welke Stellen solltet ihr entfernen.

  2. Gebt die geputzten Kräuter in eine Flasche mit einem breiten Flaschenhals.

  3. Füllt sie mit Öl auf. Wichtig: Die Kräuter müssen vollständig bedeckt sein.

  4. Nun könnt ihr weitere Gewürze wie Pfeffer, Chili oder Knoblauch dazugeben.

  5. Verschliesst die Flasche(n) und lasst das Öl während zwei bis vier Wochen an einem dunklen Ort ziehen.

  6. Schüttelt die Flaschen einmal täglich gut durch.

  7. Danach giesst ihr das Öl durch ein feines Sieb und füllt es in saubere und trockene Geschenkflaschen ab.

Bei so vielen Ideen für kulinarische Weihnachtsgeschenke können wir euch nur empfehlen: Gebt dem Päcklistress keine Chance und geniesst die sinnlich opulente Adventszeit.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gourmet Fast Food - Hamburger & Co selbstgemacht

Gourmet Fast Food - Hamburger & Co selbstgemacht

Wer etwas auf sich hält, der bereitet seine Zutaten wie die Sauce, die „Burgerbuns“ also die Brötli und das „Burgerpatty“, das geformte Burgerfleisch, selbst zu. Gesund, vegetarisch oder vegan: Alles ist möglich!

WEITERLESEN...
Artischocke – das vielseitige Edelgemüse

Artischocke – das vielseitige Edelgemüse

Aus der italienischen Küche ist die Artischocke kaum wegzudenken, sei es im Risotto oder auf der Pizza. Das schmackhafte Distelgewächs kann aber einiges mehr.

WEITERLESEN...
Kochen mit Matcha

Kochen mit Matcha

Bei Matcha handelt es sich um einen exklusiven Grüntee der Sorte Tencha. Mit Matcha kann gekocht werden und das Grünteepulver wird zu köstlichen Dessertrezepten verarbeitet.

WEITERLESEN...
Köstlich unterwegs

Köstlich unterwegs

Mittags im Büro und Lust auf gesundes gutes Essen? Kein Problem: Köstliches Essen vorbereiten und bequem im Glas mitnehmen. Was gut ins Glas passt und Snack to go-Rezeptideen gibt es hier zum ausprobieren.

WEITERLESEN...

User Kommentare